Retro Kinderwagen 3 in 1

Ein reiner Kinderwagen wird in der Regel bis zu einem Kindesalter von zwischen sechs und acht Monaten genutzt. Ein Sportwagen bietet dem Nachwuchs bis zu einem Alter von rund 16 Monaten Platz, je nachdem, wann der kleine Mensch zu Laufen beginnt. Kann der kleine Schatz erst mal auf eigenen Beinchen stehen – egal, wie wackelig – wird er sich nicht mehr mit einem Sportwagen zufriedengeben wollen. Spätestens jetzt ist die Zeit für ein Buggy gekommen. Dann kann das Kleine in den Buggy krabbeln, wenn es ermüdet.

Früher gab es einen Kinderwagen, später kam noch ein Sportwagen hinzu, gefolgt von einem Buggy. Drei fahrbare Untersätze für ein Kind!

Das hat sich mittlerweile geändert, denn die Hersteller bieten ihre Kinderwagen auch in Varianten als 3 in 1 an. Obwohl ein solcher Kinderwagen ein Element der modernen Zeit ist, gibt es 3 in 1 Kinderwagen im Retro-Style. Damit sind Modelle gemeint, die von der Optik, dem Design und dem gesamten Style einem Kinderwagen der einstigen Generationen nachempfunden sind. Ob der Style die wilden 1950er, die charismatischen 1970er oder auch die Zeit in der DDR widerspiegeln sollen: Retro Kinderwagen sind absolut „in“ – und das zurecht.

Was ist ein 3 in 1 Kinderwagen?

3 in 1 bedeutet, dass ein Kinderwagen mit verschiedenen Aufsätzen bestückt werden kann. So wird aus einem Liegewagen ein Sportwagen oder ein Buggy. Ein Kinderwagen, der mit der Bezeichnung 3 in 1 benannt wird, umfasst im Normalfall die Babywanne, eine Babyschale (auch für das Auto) und einen Aufsatz für einen Sportwagen, wenn das Kind schon etwas größer ist.

Ein 3 in 1 Kinderwagen kann somit von der Geburt bis ins Kleinkindalter genutzt werden. Für mich persönlich ein wichtiges Kriterium. Einerseits kostet ein guter Kinderwagen ein nettes Sümmchen, andererseits wäre es für mich fast schon schade gewesen, meinen schönen Retro Kinderwagen nur rund sechs Monate nutzen zu können. So konnte ich nach sechs Monaten einen anderen Aufsatz verwenden und erfreute mich lange an dem Schick, dem Style und dem Charme meines nostalgischen Kinderwagens.

Macht ein solcher Kinderwagen Sinn?

Ich finde, 3 in 1 Kinderwagen sind eine ungemein praktische Erfindung. Wie schnell sind die Zwerge dem reinen Liegealter entwachsen. Es ist doch zu schade, den schönen Kinderwagen nach maximal acht Monaten auf den Speicher zu stellen, einfach, weil das Kleine etwas von der Welt sehen möchte und dies auch kann. Die meisten Kinder, die sitzen können, wollen auch sitzen und so die Welt bei einer Spazierfahrt bestaunen.

Werden sie müde und quengelig, kann in den meisten 3 in 1 Kinderwagen die Matratze aus der Sitzposition leicht wieder in die Liegeposition gebracht werden. Allein das ist schon Grund genug, einen 3 in 1 Kinderwagen als absolut sinnvoll zu betiteln.
Die Babyschale dient zugleich als Autositz, ebenfalls eine praktische Erfindung. Alles in allem ist solch ein Kinderwagen-Modell – je nach Qualität – mit wenigen Handgriffen zu dem aktuell bevorzugten Kinderwagen „umgebaut“. Also entweder ein reiner Liegewagen, ein Sportwagen oder ein Buggy.

Gibt es auch „echt“ alte 3 in 1 Kinderwagen oder nur neue Modelle im Retro-Look?

Die Geschichte des Kinderwagens ist noch nicht allzu alt. Einst wurden die Kleinen getragen, später wurden dann Transportwägelchen in Form einer Schubkarre genutzt und zu Beginn des 19. Jahrhunderts konnte man dann die ersten Kinderwagen sehen. Natürlich war es damals erst einmal ein praktisches Utensil, erst später wurde auf den Aspekt der Optik mehr Wert gelegt. Wenn Du überlegst, der erste Kinderwagen für einen Säugling wurde erst im Jahre 1880 erbaut, wird die kurze Zeitspanne deutlich.

Später ähnelten dann die Kinderwagen immer mehr einem Auto. Kotflügel und Zierleisten sollten die Schnittigkeit unterstreichen – aber immer noch waren es reine Liegewagen.

Erst die Weiterentwicklung der Hersteller brachte 3 in 1 Kinderwagen hervor. Daraus resultiert natürlich der Umstand, dass es keine „echten“ alten 3 in 1 Kinderwagen gibt. Die Modelle, die heute angeboten werden, sind in dem Style kreiert. Doch auf den ersten Blick ist das oft nicht erkennbar. Viele Hersteller bringen prachtvolle Retro 3 in 1 Kinderwagen auf den Markt. Ob es sich um die großen, weißen Räder handelt, die chromblitzenden Speichen, einem schicken Weidekorb oder dem Farbmuster der damaligen Zeit – ein Retro Modell ist immer etwas ganz besonders – ob „echt“ oder im Vintage-Stil, ganz egal. Ein Blickfang bleibt ein Blickfang.